false

Mountainbikeland

Fotogalerie

Wandern in

Münster VS
Alpenpässe-Weg
Alpenpässe-Weg
Etappe 10, Ulrichen–Blitzingen
alle zeigen
Gommer Höhenweg
Gommer Höhenweg
Route 184, Oberwald–Münster
alle zeigen

Velofahren in

Münster VS
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 2, Oberwald–Brig
alle zeigen

Biken in

Münster VS
Gämschfax Bike
Galmihorn Bike
Goms
Münster VS

Münster VS

In Münster, Hauptort des Goms, kontrastieren die sonnenverbrannten Holzhäuser mit dem strahlenden Weiss der Kirchen und Kapellen. Der Ort ist bekannt für sein winterliches Langlaufparadies und für spritzende River Rafting Touren im Sommer.
Münster liegt auf 1390 m ü.M. im Oberwallis, auf der rechten Seite der noch jungen und ungestümen Rhone, hier Rotten genannt. Das Ortsbild des Haufendorfes ist geprägt von den typischen alten Holzhäusern, die eng verschachtelt und nach Süden ausgerichtet sind. Die sogenannten Gommer Häuser wurden vor mehreren hundert Jahren als Einzweckbauten errichtet, die Wohn- und Wirtschaftsteil unter einem Dach vereinten. Zum Schutz vor Nagetieren wurden sie auf Pfähle gesetzt und durch grosse Steinplatten geschützt. Das Lärchenholz wurde durch die hohe Sonneneinstrahlung im Verlauf der Zeit ganz dunkel gefärbt.

Im 17. und 18. Jahrhundert erlebte das Goms – und damit auch Münster – eine wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit. Der Saumverkehr und der Viehhandel mit der Lombardei über Grimsel- und Nufenen- oder Griespass sowie das Söldnerwesen brachten Geld ins Hochtal. Davon zeugen die rund 70 Kirchen und Kapellen im Goms. Allein in Münster-Geschinen sind sechs Sakralbauten erhalten geblieben, darunter die berühmte Marienkirche mit dem prächtigen spätgotischen Hochaltar von 1509. Aus der Barockzeit stammen auch ein paar prächtige Herrenhäuser sowie die berühmte Stadelgruppe auf dem Biel in Geschinen.

Die Inbetriebnahme der Passstrassen über Simplon und Gotthard sowie der Gotthardbahn im 19. Jahrhundert brachten schliesslich den Güterverkehr im Goms zum Erliegen. Im Gegenzug wurde durch der Ausbau der Verkehrsverbindungen (Anschluss an die Matterhorn-Gotthard-Bahn 1914) der Tourismus angekurbelt, der heute die Haupteinnahmequelle der gut 400 Einwohner bildet.

Sommer

Auf dem Gemeindegebiet von Münster-Geschinen befindet sich eine Vielzahl von kleinen Bergseen, die sich als Ziele von Wanderungen oder Biketouren anbieten. Die meisten davon liegen idyllisch inmitten der Gommer Bergwelt auf über 2000 Metern über Meer. Eine Ausnahme bildet der Geschiner See in der Talebene, welcher im Rahmen von Lawinenschutzmassnahmen künstlich erstellt und mit Renaturierungsarbeiten aufgewertet wurde. Ein Teil des Sees ist zum Baden freigegeben. Der Gommer Höhenweg führt durch eine zauberhafte Landschaft und zählt zu den schönsten Höhenwegen im Oberwallis. Für Nostalgiker wiederum bietet die Wanderung mit einem historischen Saumzug auf der Sbrinz-Route ein besonderes Erlebnis. Der kleine, auf Segelflieger ausgerichtete Flugplatz, der 9-Loch-Golfplatz, River-Rafting-Abenteuer auf der jungen Rhone und die Erholungs- und Freizeitanlage in der Auenlandschaft ergänzen das Angebot.

Winter

Das Goms unterhält eines der bekanntesten Langlaufgebiete der Schweiz. Besonders günstig ist der Verlauf entlang der stündlich verkehrenden Schmalspurbahn, was eine leichte Rückkehr zum Start gestattet. Für Skifahrer bieten sich die familienfreundlichen Skilifte in Münster-Geschinen an. Präparierte Winterwanderwege verbinden die tief verschneiten Dörfer.

Highlights

  • Geschiner See: Aus dem ehemaligen Militärflugplatz entstand ein Naherholungsgebiet. Der See lädt im Sommer zum Baden.
  • Marienkirche mit einem der schönsten spätgotischen Hochaltäre der Schweiz, 1509 von Jörg Keller aus Luzern geschaffen.
  • Stadelgruppe in Geschinen: die wohl eindrücklichste Ansammlung von Stadeln im Wallis. Die auf charakteristischen Mäuseplatten ruhenden Kornspeicher erheben sich an aussichtsreichster Stelle des Dorfes.
  • Langlauf-Eldorado Goms mit rund 80 Kilometer gespurten Langlauf- und Skatingloipen.
In Münster, Hauptort des Goms, kontrastieren die sonnenverbrannten Holzhäuser mit dem strahlenden Weiss der Kirchen und Kapellen. Der Ort ist bekannt für sein winterliches Langlaufparadies und für spritzende River Rafting Touren im Sommer.
Münster liegt auf 1390 m ü.M. im Oberwallis, auf der rechten Seite der noch jungen und ungestümen Rhone, hier Rotten genannt. Das Ortsbild des Haufendorfes ist geprägt von den typischen alten Holzhäusern, die eng verschachtelt und nach Süden ausgerichtet sind. Die sogenannten Gommer Häuser wurden vor mehreren hundert Jahren als Einzweckbauten errichtet, die Wohn- und Wirtschaftsteil unter einem Dach vereinten. Zum Schutz vor Nagetieren wurden sie auf Pfähle gesetzt und durch grosse Steinplatten geschützt. Das Lärchenholz wurde durch die hohe Sonneneinstrahlung im Verlauf der Zeit ganz dunkel gefärbt.

Im 17. und 18. Jahrhundert erlebte das Goms – und damit auch Münster – eine wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit. Der Saumverkehr und der Viehhandel mit der Lombardei über Grimsel- und Nufenen- oder Griespass sowie das Söldnerwesen brachten Geld ins Hochtal. Davon zeugen die rund 70 Kirchen und Kapellen im Goms. Allein in Münster-Geschinen sind sechs Sakralbauten erhalten geblieben, darunter die berühmte Marienkirche mit dem prächtigen spätgotischen Hochaltar von 1509. Aus der Barockzeit stammen auch ein paar prächtige Herrenhäuser sowie die berühmte Stadelgruppe auf dem Biel in Geschinen.

Die Inbetriebnahme der Passstrassen über Simplon und Gotthard sowie der Gotthardbahn im 19. Jahrhundert brachten schliesslich den Güterverkehr im Goms zum Erliegen. Im Gegenzug wurde durch der Ausbau der Verkehrsverbindungen (Anschluss an die Matterhorn-Gotthard-Bahn 1914) der Tourismus angekurbelt, der heute die Haupteinnahmequelle der gut 400 Einwohner bildet.

Sommer

Auf dem Gemeindegebiet von Münster-Geschinen befindet sich eine Vielzahl von kleinen Bergseen, die sich als Ziele von Wanderungen oder Biketouren anbieten. Die meisten davon liegen idyllisch inmitten der Gommer Bergwelt auf über 2000 Metern über Meer. Eine Ausnahme bildet der Geschiner See in der Talebene, welcher im Rahmen von Lawinenschutzmassnahmen künstlich erstellt und mit Renaturierungsarbeiten aufgewertet wurde. Ein Teil des Sees ist zum Baden freigegeben. Der Gommer Höhenweg führt durch eine zauberhafte Landschaft und zählt zu den schönsten Höhenwegen im Oberwallis. Für Nostalgiker wiederum bietet die Wanderung mit einem historischen Saumzug auf der Sbrinz-Route ein besonderes Erlebnis. Der kleine, auf Segelflieger ausgerichtete Flugplatz, der 9-Loch-Golfplatz, River-Rafting-Abenteuer auf der jungen Rhone und die Erholungs- und Freizeitanlage in der Auenlandschaft ergänzen das Angebot.

Winter

Das Goms unterhält eines der bekanntesten Langlaufgebiete der Schweiz. Besonders günstig ist der Verlauf entlang der stündlich verkehrenden Schmalspurbahn, was eine leichte Rückkehr zum Start gestattet. Für Skifahrer bieten sich die familienfreundlichen Skilifte in Münster-Geschinen an. Präparierte Winterwanderwege verbinden die tief verschneiten Dörfer.

Highlights

  • Geschiner See: Aus dem ehemaligen Militärflugplatz entstand ein Naherholungsgebiet. Der See lädt im Sommer zum Baden.
  • Marienkirche mit einem der schönsten spätgotischen Hochaltäre der Schweiz, 1509 von Jörg Keller aus Luzern geschaffen.
  • Stadelgruppe in Geschinen: die wohl eindrücklichste Ansammlung von Stadeln im Wallis. Die auf charakteristischen Mäuseplatten ruhenden Kornspeicher erheben sich an aussichtsreichster Stelle des Dorfes.
  • Langlauf-Eldorado Goms mit rund 80 Kilometer gespurten Langlauf- und Skatingloipen.

Anreise und Rückreise Münster VS

Adresse

Gästecenter Obergoms
Im Kehr
3985 Münster
Tel. +41 (0)27 974 68 68
tourismus@obergoms.ch
www.obergoms.ch

Services

Übernachten

Hotel Glocke AG
Hotel Glocke AG
Reckingen VS
Hotel Joopi
Hotel Joopi
Reckingen VS
Hotel Restaurant Tenne
Hotel Restaurant Tenne
Gluringen
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Bio-Bergkäserei Goms
Bio-Bergkäserei Goms
Geburtsstätte von Cäsar Ritz
Geburtsstätte von Cäsar Ritz
alle zeigen

Wandern in

Münster VS
Alpenpässe-Weg
Alpenpässe-Weg
Etappe 10, Ulrichen–Blitzingen
alle zeigen
Gommer Höhenweg
Gommer Höhenweg
Route 184, Oberwald–Münster
alle zeigen

Velofahren in

Münster VS
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 2, Oberwald–Brig
alle zeigen

Biken in

Münster VS
Gämschfax Bike
Galmihorn Bike