Email share button
636 Ochsenalp - Tschiertschen
636 Ochsenalp - Tschiertschen

Mountainbikeland

Ochsenalp - Tschiertschen

Ochsenalp - Tschiertschen

Arosa–Arosa

Fotogalerie

ML_636-1_M.jpg
ML_636-2_M.jpg
ML_636_vor_Ochsenalp
ML_636_nach_Ochsenalp_2
ML_636_nach_Ochsenalp_3
ML_636_Urdenbach
ML_636_Tschiertschen_Blick_Hochwang_1
ML_636_Tschiertschen_Blick_Hochwang_2
ML_636_oberhalb_Tschiertschen_1

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Mountainbiken. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung
Ochsenalp - Tschiertschen

Ochsenalp - Tschiertschen

Tolle alpine Route in herrlicher landschaftlicher Umgebung. Die Tour führt über den Panoramaweg mit Blick ins Schanfigg auf die Ochsenalp. Es folgt eine spannende Abfahrt auf Forststrassen bis nach Molinis. Der Schluss hat es nochmals in sich: Nach Arosa müssen gut 800 Höhenmeter bezwungen werden.
In Arosa fährt man in Richtung Ochsenalp los. Auf Forststrassen führt der Weg via Prätschalp zum Roten Tritt. Von hier ist die Aussicht auf das ganze Tal Schanfigg unvergleichlich – und verführt einen bestimmt zu einem Fotostopp. Es folgen leichte Abfahrten über ausgedehnte Alpweiden bis zur Ochsenalp. In der dortigen Hütte werden Produkte aus der Region sowie Bündner Klassiker serviert.

Weitere Abfahrten auf einer Forststrasse folgen. Diesen werden nun zwar steiler, jedoch nicht schwieriger. Ein Blick in die wilde Natur, die uns bis hinunter nach Tschiertschen begleitet, liegt also allemal drin. Wer den Stopp bei der Ochsenalp auslässt, hat beim Alpenhirten in Tschiertschen die Möglichkeit, hausgemachte Bündner Produkte zu kosten. Ein Tipp für fortgeschrittene Biker: Als Alternative zur direkten Weiterfahrt nach Molinis bietet sich von hier eine Tour über das Churer Joch an.

In Molinis angekommen, einem kleinen, charmanten Schanfiggerdörfli, steht der kontinuierliche Schlussanstieg bevor: Rund 800 Höhenmeter gilt es – via Litzirüti und Stausee Isel – bis nach Arosa zu überwinden. Ein schöner, meist im Wald liegender Weg bietet dabei Bike-Ambiente pur und fordert die müden Beine nochmals bis ins Ziel. Wer die anstrengenden Schlusshöhenmeter auslassen möchte, kann auch bequem mit der Rhätischen Bahn ab Bahnhof St. Peter / Molinis zurück nach Arosa fahren.
Tolle alpine Route in herrlicher landschaftlicher Umgebung. Die Tour führt über den Panoramaweg mit Blick ins Schanfigg auf die Ochsenalp. Es folgt eine spannende Abfahrt auf Forststrassen bis nach Molinis. Der Schluss hat es nochmals in sich: Nach Arosa müssen gut 800 Höhenmeter bezwungen werden.
In Arosa fährt man in Richtung Ochsenalp los. Auf Forststrassen führt der Weg via Prätschalp zum Roten Tritt. Von hier ist die Aussicht auf das ganze Tal Schanfigg unvergleichlich – und verführt einen bestimmt zu einem Fotostopp. Es folgen leichte Abfahrten über ausgedehnte Alpweiden bis zur Ochsenalp. In der dortigen Hütte werden Produkte aus der Region sowie Bündner Klassiker serviert.

Weitere Abfahrten auf einer Forststrasse folgen. Diesen werden nun zwar steiler, jedoch nicht schwieriger. Ein Blick in die wilde Natur, die uns bis hinunter nach Tschiertschen begleitet, liegt also allemal drin. Wer den Stopp bei der Ochsenalp auslässt, hat beim Alpenhirten in Tschiertschen die Möglichkeit, hausgemachte Bündner Produkte zu kosten. Ein Tipp für fortgeschrittene Biker: Als Alternative zur direkten Weiterfahrt nach Molinis bietet sich von hier eine Tour über das Churer Joch an.

In Molinis angekommen, einem kleinen, charmanten Schanfiggerdörfli, steht der kontinuierliche Schlussanstieg bevor: Rund 800 Höhenmeter gilt es – via Litzirüti und Stausee Isel – bis nach Arosa zu überwinden. Ein schöner, meist im Wald liegender Weg bietet dabei Bike-Ambiente pur und fordert die müden Beine nochmals bis ins Ziel. Wer die anstrengenden Schlusshöhenmeter auslassen möchte, kann auch bequem mit der Rhätischen Bahn ab Bahnhof St. Peter / Molinis zurück nach Arosa fahren.
32 km | 1 Etappe
Asphalt: 8 km
Naturbelag: 24 km
davon Singletrail: 0 km
1200 m | 1200 m
mittel | schwer

Anreise | Rückreise

Saison

Saison
Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Wegweisung

Signalisation
Diese Route ist nur in eine Richtung signalisiert: Arosa–Ochsenalp–Tschiertschen–Molinis–Arosa

Hinweise

Hinweis
Für die Rückfahrt nach Arosa kann man ab Molinis oder Litzirüti auch die Rhätische Bahn benutzen.

Anreise | Rückreise

Kontakt

Arosa Tourismus
Poststrasse
7050 Arosa
Tel. +41 (0)81 378 70 20
arosatourismus@spin.ch
www.arosa.ch

Services

Übernachten

Pension Alte Post
Pension Alte Post
Langwies
Schluocht-Hof
Schluocht-Hof
Langwies
The Alpina Mountain Resort & Spa
The Alpina Mountain Resort & Spa
Tschiertschen
alle zeigen

Buchbare Angebote

E-Bike-Abenteuer Graubünden
E-Bike-Abenteuer Graubünden
alle zeigen

Orte

Arosa
Arosa
Langwies
Langwies
Tschiertschen
Tschiertschen
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Untersee Arosa
Untersee Arosa
Langwieserviadukt
Langwieserviadukt
Pumptrack Arosa
Pumptrack Arosa
Weisshorngipfel Arosa
Weisshorngipfel Arosa
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Mountainbiken. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung