326 Bova
326 Bova

Mountainbikeland

Bova

Bova

Pany–Pany

Fotogalerie

ML_326_wanderwegstantoenienpany_by_dorliroffler_M.jpg
Bova

Bova

Biken auf den Spuren des Swiss-Bike-Masters mit einem traumhaften Singletrail nach St. Antönien ist eine genussvolle Familienroute mit einer Brise Rennsportfeeling.
Der Ausgangsort dieser Tour ist Pany. Pany liegt auf einer Sonnenterasse auf 1‘250 m ü.M.. Von Pany bis zur schönen Maiensässsiedlung Bova führt die Strecke in gleichmässiger Steigung über eine asphaltierte Strasse. In der Bova mündet die Strasse in eine Naturstrasse. Vom höchsten Punkt aus geniesst man einen wunderschönen Blick in das Bergdorf St. Antönien und in das Rätikon Bergmassiv bevor es auf den Singletrail nach St. Antönien geht.

Über diesen flowigen Trail führt im Juli jeweils der Mountainbike-Event Swiss-Bike-Masters. Dieser Abschnitt gehört zu den schönsten Anschnitten des Marathonklassikers. Hier kommt Rennfeeling für die ganze Familie auf und es macht Spass. Am Ende des Singletrails folgt ein ganz kurzer Aufstieg und dann geht es über eine Asphaltstrasse nach St. Antönien. In St. Antönien lohnt sich die Einkehr in eines der gemütlichen und urigen Bergrestaurants.

Von St. Antönien führt die Route weiter bis Ascharina über die Swiss-Bike-Masters-Strecke. Vorerst über eine asphaltierte Strasse und dann über eine rasante Abfahrt auf einem Kiesweg nach Aschüel. Weiter geht es der Hauptstrasse in Richtung Pany entlang. Kurz vor Pany folgt eine kurze Steigung über einen Snigletrail zur Haderegg und dann führt die Strecke zurück zum Ausgangspunkt Pany.
Biken auf den Spuren des Swiss-Bike-Masters mit einem traumhaften Singletrail nach St. Antönien ist eine genussvolle Familienroute mit einer Brise Rennsportfeeling.
Der Ausgangsort dieser Tour ist Pany. Pany liegt auf einer Sonnenterasse auf 1‘250 m ü.M.. Von Pany bis zur schönen Maiensässsiedlung Bova führt die Strecke in gleichmässiger Steigung über eine asphaltierte Strasse. In der Bova mündet die Strasse in eine Naturstrasse. Vom höchsten Punkt aus geniesst man einen wunderschönen Blick in das Bergdorf St. Antönien und in das Rätikon Bergmassiv bevor es auf den Singletrail nach St. Antönien geht.

Über diesen flowigen Trail führt im Juli jeweils der Mountainbike-Event Swiss-Bike-Masters. Dieser Abschnitt gehört zu den schönsten Anschnitten des Marathonklassikers. Hier kommt Rennfeeling für die ganze Familie auf und es macht Spass. Am Ende des Singletrails folgt ein ganz kurzer Aufstieg und dann geht es über eine Asphaltstrasse nach St. Antönien. In St. Antönien lohnt sich die Einkehr in eines der gemütlichen und urigen Bergrestaurants.

Von St. Antönien führt die Route weiter bis Ascharina über die Swiss-Bike-Masters-Strecke. Vorerst über eine asphaltierte Strasse und dann über eine rasante Abfahrt auf einem Kiesweg nach Aschüel. Weiter geht es der Hauptstrasse in Richtung Pany entlang. Kurz vor Pany folgt eine kurze Steigung über einen Snigletrail zur Haderegg und dann führt die Strecke zurück zum Ausgangspunkt Pany.
16 km | 1 Etappe
Asphalt: 12 km
Naturbelag: 4 km
davon Singletrail: 3 km
560 m | 560 m
leicht | leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Pany, Dorf
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Diese Route ist nur in eine Richtung signalisiert: Pany-St. Antönien-Ascharina-Pany.

Kontakt

Prättigau Tourismus
Valzeinastrasse 6
7214 Grüsch
Tel. +41 (0)81 325 11 11
info@praettigau.ch
www.praettigau.ch

Services

Übernachten

Fasmarauserhof
Fasmarauserhof
Küblis
Hotel Madrisajoch
Hotel Madrisajoch
St. Antönien
alle zeigen

Orte

Küblis
Küblis
St. Antönien
St. Antönien
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Hofbesichtigung «Chrüzhof»
Hofbesichtigung «Chrüzhof»
alle zeigen

Schwimmen

Schwimmbad Pany
Schwimmbad Pany
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Mountainbiken. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung