279 Pendlatrail
279 Pendlatrail

Mountainbikeland

Pendlatrail

Pendlatrail

Furna–Grüsch

Fotogalerie

Pendlatrail

Pendlatrail

Der Pendlatrail ist ein echtes Trailvergnügen. Im Zickzackkurs geht's vom Furnerberg durch flachere aber auch richtig steile Sektionen bis nach Grüsch hinunter ins Tal. Eine anspruchsvolle Singletrail-Abfahrt für Könner.
Die reine Abfahrtsstrecke kann gut mit anderen Touren, z.B. Route 325 Furna - Trimmiser Alp, kombiniert werden. Der Start der Abfahrt erfolgt bei der Bergstation Schwänzelegg der Bergbahnen Grüsch-Danusa. Anfangs geht es noch gemütlich die Bergstrasse bergab bis zur Alp Lengweid. Hier führt eine schöner Weg an der Alp vorbei durch die hügelige Landschaft des Furnerbergs.

Im Teufried beginn der Singletrail in Richtung Pendla. Anfangs ist der Trail noch gemächlich flach, dann wir es richtig steil und trickig. Die Route führt durch einen schönen Tannenwald bis nach Pendla. In Pendla gibt es eine kurze Verschnaufpause in Form eines guten Fahrweges bis zum Kernstück der Abfahrt.

Nach der Querung einer Kuhweide sticht der Singletrail durch ein steiles Waldstück bergab und führt in die legendären sieben Kehren nach Grüsch. Im Zickzackkurs geht es anspruchsvoll in Richtung Talboden nach Grüsch. Die Route setzt eine gute Fahrtechnik voraus. Die Singletrails befindet sich in sehr steilem Gebiet - Vorsicht ist geboten!
Der Pendlatrail ist ein echtes Trailvergnügen. Im Zickzackkurs geht's vom Furnerberg durch flachere aber auch richtig steile Sektionen bis nach Grüsch hinunter ins Tal. Eine anspruchsvolle Singletrail-Abfahrt für Könner.
Die reine Abfahrtsstrecke kann gut mit anderen Touren, z.B. Route 325 Furna - Trimmiser Alp, kombiniert werden. Der Start der Abfahrt erfolgt bei der Bergstation Schwänzelegg der Bergbahnen Grüsch-Danusa. Anfangs geht es noch gemütlich die Bergstrasse bergab bis zur Alp Lengweid. Hier führt eine schöner Weg an der Alp vorbei durch die hügelige Landschaft des Furnerbergs.

Im Teufried beginn der Singletrail in Richtung Pendla. Anfangs ist der Trail noch gemächlich flach, dann wir es richtig steil und trickig. Die Route führt durch einen schönen Tannenwald bis nach Pendla. In Pendla gibt es eine kurze Verschnaufpause in Form eines guten Fahrweges bis zum Kernstück der Abfahrt.

Nach der Querung einer Kuhweide sticht der Singletrail durch ein steiles Waldstück bergab und führt in die legendären sieben Kehren nach Grüsch. Im Zickzackkurs geht es anspruchsvoll in Richtung Talboden nach Grüsch. Die Route setzt eine gute Fahrtechnik voraus. Die Singletrails befindet sich in sehr steilem Gebiet - Vorsicht ist geboten!
10 km | 1 Etappe
Asphalt: 4 km
Naturbelag: 6 km
davon Singletrail: 4 km
280 m | 1050 m
schwer | leicht

Anreise | Rückreise

Saison

Saison
Von Mai bis Oktober befahrbar.

Wegweisung

Signalisation
Diese Route ist nur in eine Richtung signalisiert: Schwänzelegg–Grüsch

Kontakt

Prättigau Tourismus
Valzeinastrasse 6
7214 Grüsch
Tel. +41 (0)81 325 11 11
info@praettigau.ch
www.praettigau.ch

Services

Übernachten

B&B Tüsel
B&B Tüsel
Grüsch
alle zeigen

Orte

Pragg-Jenaz
Pragg-Jenaz
Schiers
Schiers
Seewis im Prättigau
Seewis im Prättigau
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Pumptrack Jenaz
Pumptrack Jenaz
Bikeparcours Schiers
Bikeparcours Schiers
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Mountainbiken. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung