601 Dorfloipe Blatten
601 Dorfloipe Blatten

Langlaufen

Dorfloipe Blatten

Blatten–Teiffu Mattä–Erlbord–Bärgmatta–Blatten

Wegreportage
1 Fotos

LL_601_Dorfloipe_Blatten_601_dorfloipe_blatten.jpg

Dorfloipe Blatten

Langlaufen im magischen Lötschental inmitten der urchigen Stadel. Diese relativ flache Loipe bei Blatten, hinterste Gemeinde des Tals, schlängelt sich beidseits der Lonza und umgeben von Dreitausendern vorbei am Weiler Eisten.
Blatten ist die flächenmässig grösste Gemeinde und das hinterste Dorf im Lötschental. Mit seinen engen Gassen, den geschwärzten Holzhäusern und Stadeln sowie heimeligen Restaurants verströmt das Dorf jede Menge Charme. Neben den intakten Dörfern in der unverbauten Landschaft wird die Gegend geprägt von zahlreichen Dreitausendern, darunter das Bietschhorn, auch König des Lötschentals genannt.

Gleich oberhalb der Postautohaltestelle Blatten (Lötschen) Post und vom grossen Parkplatz beginnt die Rundloipe. Zunächst führt sie über eine grosse Fläche. Aufwärmen ist hier angesagt. Anschliessend wird die Lonza überquert. Der Fluss entspringt am Langgletscher am Talende und mündet bei Gampel in die Rhone. Über eine leichte Steigung geht es Richtung Fafleralp.

Nach dem Überqueren der Brücke beim Weiler Eisten wird gewendet. Es gibt die Möglichkeit, auf der Talloipe oder durch ein kleines Wäldchen zurück zum Ausganspunkt zu gleiten. Wer will, kann noch eine kurze Zusatzschlaufe machen. Ein Aufstieg ermöglicht hier einen wunderschönen Blick auf Blatten. Die letzte Schlaufe führt bis zu den Häusern am unteren Dorfeingang (Chinngassä) und vorbei an den Holzstadeln zurück zum Ausgangspunkt.
Langlaufen im magischen Lötschental inmitten der urchigen Stadel. Diese relativ flache Loipe bei Blatten, hinterste Gemeinde des Tals, schlängelt sich beidseits der Lonza und umgeben von Dreitausendern vorbei am Weiler Eisten.
Blatten ist die flächenmässig grösste Gemeinde und das hinterste Dorf im Lötschental. Mit seinen engen Gassen, den geschwärzten Holzhäusern und Stadeln sowie heimeligen Restaurants verströmt das Dorf jede Menge Charme. Neben den intakten Dörfern in der unverbauten Landschaft wird die Gegend geprägt von zahlreichen Dreitausendern, darunter das Bietschhorn, auch König des Lötschentals genannt.

Gleich oberhalb der Postautohaltestelle Blatten (Lötschen) Post und vom grossen Parkplatz beginnt die Rundloipe. Zunächst führt sie über eine grosse Fläche. Aufwärmen ist hier angesagt. Anschliessend wird die Lonza überquert. Der Fluss entspringt am Langgletscher am Talende und mündet bei Gampel in die Rhone. Über eine leichte Steigung geht es Richtung Fafleralp.

Nach dem Überqueren der Brücke beim Weiler Eisten wird gewendet. Es gibt die Möglichkeit, auf der Talloipe oder durch ein kleines Wäldchen zurück zum Ausganspunkt zu gleiten. Wer will, kann noch eine kurze Zusatzschlaufe machen. Ein Aufstieg ermöglicht hier einen wunderschönen Blick auf Blatten. Die letzte Schlaufe führt bis zu den Häusern am unteren Dorfeingang (Chinngassä) und vorbei an den Holzstadeln zurück zum Ausgangspunkt.
3 km | 1 Etappe
80 m | 80 m
klassisch+skaten | leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Blatten (Lötschen), Dorf
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom 15. Dezember bis 15. April.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage.
www.loetschental.ch

Hinweise

Ski-Miete und Loipenpass
Informationen zum lokalen Loipenpass, zur Miete von Langlauf-Ausrüstung und zu Umkleide- und Dusch-Möglichkeiten.
www.loetschental.ch

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Blatten (Lötschen), Dorf
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Lötschental Marketing AG
Dorfstrasse 82
3918 Wiler
Tel. +41 (0) 27 938 88 88
info@loetschental.ch
www.loetschental.ch

Services

Übernachten

Silencehotel Edelweiss
Silencehotel Edelweiss
Blatten (Lötschen)
alle zeigen