452 Schwedentritt-Loipe
452 Schwedentritt-Loipe

Langlaufen

Schwedentritt-Loipe

Schwedentritt-Loipe

Einsiedeln, Parkhaus Brüel–Richtung Sihlsee/Schwantenau–Einsiedeln, Parkhaus Brüel

Wegreportage
6 Fotos

LL_452_Schwedentritt_Loipe1_M
Schwedentritt-Loipe

Schwedentritt-Loipe

Ein barockes Kloster, die reizvolle Landschaft des Sihlsees, die Schwyzer Berge und das stille Hochmoor Schwantenau – die Halbmarathon-Loipe des Schwedentritts fordert nicht nur alles von den Läufern, sondern schenkt auch herrliche Aussichten.
Direkt neben dem Kloster Einsiedeln beginnt der Rundkurs für anspruchsvolle Sportler – auf dem unterirdischen Parkhaus Brüel. Nach wenigen Kilometern erreichen wir den Sihlsee, den grössten Stausee der Schweiz. Hinter ihm öffnet sich das Panorama auf die Schwyzer Berge. Wir gleiten zunächst dem vorderen Teil des Sees entlang und laufen dann durch die Moorlandschaft Roblosen. Nach dem Aufstieg Richtung Galgenchappeli präsentiert sich uns der Sihlsee umrahmt von den Ybriger Bergen aus einer neuen Sicht.

Mit der anschliessenden Abfahrt tauchen wir ein ins Hochmoor Schwantenau. Die Loipe schlängelt sich in einer grossen Schlaufe durch das Naturschutzgebiet, das mit seinen Birken und der tief verschneiten Landschaft an Schweden erinnert. Sobald der zweite Aufstieg zum Galgenchappeli hinter uns liegt, sehen wir in der Ferne unser Ziel: das Kloster Einsiedeln. Vor dem Zieleinlauf erwarten uns aber noch eine schöne Gleitstrecke und kleinere Steigungen im leicht coupierten Gelände.
Ein barockes Kloster, die reizvolle Landschaft des Sihlsees, die Schwyzer Berge und das stille Hochmoor Schwantenau – die Halbmarathon-Loipe des Schwedentritts fordert nicht nur alles von den Läufern, sondern schenkt auch herrliche Aussichten.
Direkt neben dem Kloster Einsiedeln beginnt der Rundkurs für anspruchsvolle Sportler – auf dem unterirdischen Parkhaus Brüel. Nach wenigen Kilometern erreichen wir den Sihlsee, den grössten Stausee der Schweiz. Hinter ihm öffnet sich das Panorama auf die Schwyzer Berge. Wir gleiten zunächst dem vorderen Teil des Sees entlang und laufen dann durch die Moorlandschaft Roblosen. Nach dem Aufstieg Richtung Galgenchappeli präsentiert sich uns der Sihlsee umrahmt von den Ybriger Bergen aus einer neuen Sicht.

Mit der anschliessenden Abfahrt tauchen wir ein ins Hochmoor Schwantenau. Die Loipe schlängelt sich in einer grossen Schlaufe durch das Naturschutzgebiet, das mit seinen Birken und der tief verschneiten Landschaft an Schweden erinnert. Sobald der zweite Aufstieg zum Galgenchappeli hinter uns liegt, sehen wir in der Ferne unser Ziel: das Kloster Einsiedeln. Vor dem Zieleinlauf erwarten uns aber noch eine schöne Gleitstrecke und kleinere Steigungen im leicht coupierten Gelände.
23 km | 1 Etappe
400 m | 400 m
klassisch+skaten | schwer

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Einsiedeln
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom 1. Dezember bis 15. März.

Hinweise

Ski-Miete, Loipenpass, Loipencafé und -beiz
Informationen zum lokalen Loipenpass, zur Miete von Langlauf-Ausrüstung, zu Umkleide- und Dusch-Möglichkeiten sowie dem Verpflegungsangebot:
www.schwedentritt.ch

Kontakt

Club Schwedentritt
Postfach
8840 Einsiedeln
Tel. +41 (0)79 589 69 38
info@schwedentritt.ch
www.schwedentritt.ch

Services

Übernachten

Ferienhof am See
Ferienhof am See
Willerzell
Hotel St. Georg
Hotel St. Georg
Einsiedeln
BnB Kastenegg
BnB Kastenegg
Feusisberg
alle zeigen

Orte

Einsiedeln
Einsiedeln
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Kloster Einsiedeln
Kloster Einsiedeln
Alte Etzelstrasse
Alte Etzelstrasse
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der türkisfarbenen Wegweisung für das Langlaufen. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung